Buchrezensionen,  Sachbuch

Der Ernährungskompass – Bas Kast

Drei Worte: Ich bin begeistert!

Low-Fat. Low-Carb. Vegetarisch. Vegan. Steinzeitkost. Glutenfrei … Diese Worte haben in mir häufig für Irritation und Verwirrung gesorgt. Überall hört, liest oder sieht man etwas über die unterschiedlichsten Formen von Diäten. Jeder scheint es besser zu wissen. Jede Woche gibt es neue Erkenntnisse über die wohl beste Ernährungsweise.
Mal ist Kaffee gut für den Körper und mal ist er nahezu tödlich. Mal sind tierische Produkte schlecht für die Gelenke und mal lebensverlängernd. Mal sind Kohlenhydrate das größte Übel und mal die verhassten Fette. Was kann man denn eigentlich heute glauben und vor allem, was ist die richtige Art sich zu ernähren? Gibt es überhaupt eine richtige Art? Die Antwort steckt in diesem Buch:

Bas Kast stellt wissenschaftlich, jedoch für jeden leicht verständlich, die unterschiedlichen Arten von Nahrung vor. Er beschreibt die Unterschiede zwischen Low-Fat und Low-Carb und stellt dabei vor allem die organischen Auswirkungen in den Fokus: Was passiert eigentlich wirklich, wenn man zu viel Zucker isst? Warum machen Cola und Chips Lust auf mehr? Endlich kann man verstehen, warum man bergeweise Nudeln essen kann ohne satt zu werden. Plötzlich macht alles Sinn und man hat das Gefühl, dass man auf dem richtigen Weg ist den eigenen Körper zu verstehen. Signale können wahrgenommen werden. Jedes Kapitel endet mit einem wichtigen zusammenfassenden Fazit, dass auch häufig mit einer Kompassnadel zu der gesunden Nahrung angereichert wird.

Ich habe mir bereits während des Lesens die Kompassnadeln ausgedruckt in die Küche gehangen, weil ich so begeistert war. Der Ernährungskompass reichert zukünftige Mahlzeiten mit Ideen an und ich versuche mich jetzt bewusster zu ernähren. Das Kochbuch zum Buch werde ich mir beim nächsten Besuch im Buchladen auch kaufen, denn ich bin absolut überzeugt, dass es in der Praxis sehr hilfreich sein wird. Wir Menschen essen, essen und essen und hinterfragen häufig gar nicht was wir da zu uns nehmen, geschweigedenn was dieses „Essen“ mit unserem Körper anstellt – auch auf lange Sicht.

Daher empfehle ich dieses Buch jedem, der das Thema Ernährung aus einer unglaublich spannenden und wie ich finde, wichtigen wissenschaftlichen Perspektive betrachten möchte. Ich finde es einfach großartig!

Titel: Der Ernährungskompass
Autor: Bas Kast
Verlag: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 978 3 570 10319 7  
Erscheinungsjahr: März 2018
Format: Hardcover mit Schutzumschlag, 320 Seiten
Preis: 20,00 €

Erhältlich unter Thalia.