Buchrezensionen,  Sachbuch

Das kleine Buch zum neuen Denken – Tatyana von Leys

Technik ist heute kaum mehr aus unserem Alltag weg zu denken. Wir wachen auf, blicken auf unseren digitalen Radiowecker, der die Uhrzeit in leuchtend roten Zahlen anzeigt, und lauschen den gut gelaunten Stimmen. Auf dem Nachttisch, in unmittelbarer Nähe, thront das heiligste Gerät von allen: Das Handy. Schnell werden Beiträge gelesen und Informationen aufgenommen. Bevor wir ins Badezimmer gehen, bitten wir Google das Licht anzumachen. Mit der Zahnbürste im Mund und in der rechten Hand das Smartphone, steuern wir den Fernseher und schalten das passende Frühstücksprogramm ein, denn wir wollen die GEZ Gebühren ja nicht umsonst bezahlt haben. So könnte man die Reihe der unendlich vielen technischen Berührungen im Alltag bis zum Exzess erweitern, doch hier möchte ich einen Cut setzten.

Was ist eigentlich mit unserer Gesellschaft los? Warum haben wir solch einen enormen Zeitdruck, dass wir nicht mal mehr den Lichtschalter betätigen können? Diese Frage stellt sich auch Tatyana in ihrem neuen Buch und ruft daher zu einem neuen Denken auf. Schritt für Schritt hangelt sie sich durch die Geschichte der Menschheit, benennt Probleme und beschreibt ihre Vision der Welt, wenn wir nicht die Gefährden der Technik wahrnehmen. Die Gruppe der Transhumanisten wird dabei vor allem bespiegelt. Hinter unserem Rücken werden Dinge entwickelt, die für uns heute noch unvorstellbar sind. Es werden künstliche Gebärmuttern „gezüchtet“ damit es vielleicht einmal möglich ist, dass Frauen keine Kinder mehr auf die Welt bringen müssen. Mit Verlaub, bei manchen Frauen und ihrem Feminismus Wahn kann man wirklich nur noch den Kopf schütteln, aber dies ist ein anderes Thema.

Leider ist es mir hier nicht möglich auf alle Aspekte Tatyanas einzugehen, doch ich möchte euch ans Herz legen, das Buch zu lesen. Viele Dinge kann ich im Buch nur unterschreiben, und bei manch anderen hatte ich schon viel Spaß mit Freunden drüber zu diskutieren. Es ist einfach sehr spannend. Daher erweitert euren Horizont und beschäftigt euch mit Dingen, die ihr benutzt – hier die Technik. Es ist wirklich an der Zeit sich über Risiken zu informieren, und nach Tatyana, die Zukunft mit einem neuen Denken einzuleiten.

Titel: Das kleine Buch zum neuen Denken: Technik und Macht = Evolution neu gedacht
Autor: Tatyana von Leys
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978 3 746 05451 3
Erscheinungsjahr: August 2018
Format: Taschenbuch, 156 Seiten
Preis: 9,99 €

Erhältlich unter Amazon und Thalia.

Liebe Tatyana, ich möchte mich ganz herzlich bei dir für dieses Rezensionsexemplar bedanken – es ist mein erstes. Es bereitete mir eine überaus große Freude es zu lesen, da ich sehr zum Nachdenken angeregt wurde. Ich danke dir!